2WiD
  
 

Geld verdienen im Internet

Ähnliche Kategorien
Beschreibung
Im Internet gibt es zahlreiche Mittel und Wege wie sich Geld verdienen lässt. In dieser Kategorie werden seriöse Methoden vorgestellt, wie man sich etwas hinzuerwirtschaften bzw. mit genügend Ausdauer auch ein regelmäßiges Einkommen erzielen kann.
Weitere Infos
Kein anderes Medium außer dem Internet bietet so viele Möglichkeiten, zusätzlich (etwas) Geld zu verdienen. Dabei muss man kein ausgewiesener Fachmann sein, um viele Optionen wahrnehmen zu können.

Möglichkeiten für jedermann
  • Bonusprogramme

    • Geldausschüttung: Durch den Einkauf über spezielle Anbieter kann man sich einen kleinen Teil des ausgegebenen Geldes wieder gutschreiben lassen. Des Weiteren können auch Umsatzbeteiligungen erworben, sowie weitere Provisionen durch die Empfehlung unterschiedlichster Produkte erlangt werden.

    • Prämienausschüttung: Diese speziellen Bonusprogramme eignen sich für Menschen, die einen großen Bekanntenkreis gerade im Internet haben und verschiedene Produkte in diesem Umfeld weiterempfehlen möchten. Als Gegenleistung erhält man für eine variierende Zahl von Anwerbungen entsprechende Prämien wie Hardware, MP3-Player, Gutscheine uvw.

  • Paidmailing: Durch diese Anbieter kann man als Nutzer für das Lesen von Werbe-E-Mails kleine Geldbeträge verdienen. Ausbezahlt wird in der Regel erst ab einer bestimmten Betragsgrenze. Bei vielen Anbietern greift ein Punktesystem. Die Punkte können dann zum gegebenen Zeitpunkt in Geld umgewandelt werden.

  • (Meinungs- u. Produkt-)Umfragen + Nutzerverhalten: Einige Marktforschungsinstitute nutzen bereits Möglichkeiten, Nutzer online bezüglich ihrer Meinung zu unterschiedlichen Produkten zu befragen. Je nach Anbieter erhält man für die Teilnahme an den diversen Fragebögen Prämien in unterschiedlichen Höhen, welche vom Umfang der Umfrage abhängig ist. Grundlegend muss man sich darüber im Klaren sein, dass man bei der Nutzung solcher Portale zahlreiche Informationen bspw. bezüglich Einkommen, Wohnsituation, Beruf etc. preisgeben muss.

  • Ideenfindung / kreative Lösungen: Wer besonders kreativ ist und gerne Probleme löst, kann von diesen Systemen profitieren. Dabei veröffentlichen Unternehmen oder Privatanwender Geschäfts- oder Alltagsprobleme auf den entsprechenden Plattformen und Mitglieder können sich anschließend aktiv an der Lösungsfindung beteiligen. Mit unter besteht auch die Möglichkeit, an der Namensfindung von neuen Firmen oder Produkten mitzuwirken. Die Vergütung erfolgt auf unterschiedlichste Art und Weise: teilweise durch Geldbeträge, Prämien oder aber dem Angebot, direkt bei der Umsetzung der Idee beteiligt zu sein.

  • weitere Möglichkeiten

    • 5-Euro- / Festpreis-Jobbörsen: Diese Auftragsplattformen eignen sich insbesondere für Privatnutzer und Hobby-Bastler, da praktisch jeglich denkbare Dienstleistung ab 5,- € angeboten werden kann.

    • Hausarbeiten / Schulaufgaben / Studiendokumente: Könnte gerade für Studenten oder Lehrer interessant sein, die sich etwas hinzuverdienen möchten. Immerhin kann man damit andere beispielsweise an seinem (Fach-)Wissen teilhaben lassen und damit auch noch etwas nebenbei verdienen.

    • Kundenrezensionen: Je nach Anbieter erhält man pro Meinung oder Engagement in der Community Vergütungen in unterschiedlicher Höhe. Auf diese Weise kann man auch mit regelmäßigen Erfahrungsberichten auf Basis von Produkten oder Dienstleistungen einen weiteren, kleinen Nebenverdienst etablieren.

    • Gewinnspiele: Online-Gewinnspiele gibt es jede Menge, daher ist der Gedanke, damit Geld zu verdienen auch nicht so weit hergeholt. Insbesondere dann, wenn man einige Tipps beherzigt und eine individuelle Strategie dabei festlegt. Zusätzlich gibt es einige kostenpflichtige Eintragsdienste für Gewinnspiele im Netz, die einem die automatische Anmeldung bei zahlreichen Verlosungen ermöglichen.

    • Online-Glücksspiel und Sportwetten: Wie im wirklichen Leben, winkt beim Online-Glücksspiel nicht nur die Aussicht auf das schnelle Geld, es birgt eben auch das Risiko, dass man genauso schnell verlieren kann. Für äußerst disziplinierte Menschen, die empfohlene Strategien beherzigen, kann es eine der einfachsten und schnellsten Möglichkeiten darstellen, einen lukrativen Nebenerwerb aufzubauen. Ähnliches gilt beispielsweise auch für Sportwetten.

    • Onlinespiele: Eine weitere Möglichkeit, um online Geld verdienen zu können, stellen Onlinespiele dar, bspw. durch das Farmen von Gold, Geld oder Credits bzw. das strategische Ausbauen von Charakteren, die bspw. auf Auktionsplattformen später wieder verkauft werden können. Eine weitere Alternative stellen Geschicklichkeitsspiele mit realen Geldeinsätzen dar, wobei man dabei jedoch auch einen möglichen Verlust einkalkulieren sollte.

    • Newsprediction / Prognosenhandel: Hier erreicht gerade ein neuer Trend aus den Vereinigten Staaten unsere Breiten. Dabei geht es darum, Schätzungen bezüglich aktueller verschiedenster politischer, sozialer oder wirtschaftlicher Fragestellungen abzugeben bzw. damit zu handeln, wie auf dem Börsenparkett. Je nach Anbieter ist der Handel sowohl mit virtuellem Spielgeld als auch mit realem Geld möglich. Auch hierbei besteht natürlich das Risiko, dass man sich verspekulieren kann.

    • Online-Auktionen: Eine weitere Möglichkeit in der Regel kleine Geldbeträge nebenbei hinzuzuverdienen stellt der Verkauf von gebrauchten oder neuen Artikeln dar.

    • Twitter - Werbung schalten: Besitzt man einen Twitter-Account und hat eine feste Anzahl von Followern, kann man durch das Schalten von kurzen Werbetexten im Twitter-Feed eine zusätzliche Einnahmequelle schaffen.

    • Rufnummernhandel: Sicher nur als Randnotiz zu erwähnen, aber dennoch eine Möglichkeit zu einem kleinen Betrag zu kommen. Beispiele hierfür wären der Handel von Handynummern oder ICQ-Nummern über eBay oder spezielle Anbieter im Internet.

Möglichkeiten eher für Spezialisten und Fachleute
  • Internet-Jobs: Selbstverständlich kann man im Internet auch direkt nach Jobs suchen. Dazu gibt es sowohl haupt- als auch nebenberufliche Angebote. Je nach Ausrichtung empfiehlt sich für die ein oder andere gewerbliche Tätigkeit im IT-Umfeld aber entweder eine entsprechende Ausbildung oder langjährige Praxis.

  • Natürlich gibt es auch besondere Angebote, die sich an spezielle Internet-Nutzergruppen, vorrangig an Webmaster & Co. richten.

  • Content-Erstellung, Texte verfassen / Textkorrekturen: Da das Internet zu einem Großteil noch immer ein auf Text basierendes Medium ist, können begabte Autoren sich diesen Umstand zu Nutze machen und durch ein entsprechendes Engagement als Content-Ersteller bzw. Verfasser von Fachartikeln profitieren. Des Weiteren gibt es mittlerweile sogar vereinzelt Plattformen, auf denen Korrekturaufträge bzw. ganze Datei- & Dokumentsammlungen feilgeboten werden können.


  • Stock-Photografie / Bilderhandel: Auch mittels qualitativ hochwertiger Photos und Grafiken kann man sich durch diverse Stock-Photografie-Plattformen etwas hinzuverdienen. Will man Bilder in größeren Mengen anbieten, sollte man aber ein gutes Auge für interessante Motive und überdurchschnittlich viel Photografie-Know-How mitbringen. Auch als Grafiker sollte man entsprechende Qualität präsentieren.


  • Geld verdienen mit Internetseiten

    • E-Commerce: Hierbei stehen unterschiedliche Vertriebswege zur Verfügung, so dass man über einige Anbieter noch nicht einmal Lagerhaltungskosten etc. einkalkulieren muss.

      • Eigener Online-Shop: Wer die Möglichkeit des Vertriebs über Online-Auktionsportale ausbauen möchte, kann sich auch einen eigenen (kleinen) Online-Shop erstellen. In diesem Fall sollte man aber gut planen, was man anbieten möchte.

      • E-Books verfassen & vermarkten: Wer besonders geschickt ist im Verfassen von Artikeln bzw. Texten, kann sich auch überlegen an einem E-Book zu arbeiten und über eine eigens entworfene Webseite zu vertreiben. Alternativ dazu bieten sich auch Internetvertriebsportale an, über die man E-Books anbieten und auch kaufen kann.

      • Affiliatenetzwerke + Partnerprogramme: Bietet sich gerade für einen Einstieg in den E-Commerce an, da beispielsweise Fixkosten wie Lagerhaltung bzw. man Büro-Organisation, Logistik und Bestellung außer Acht lassen kann. Im Grunde werden nach der Erstellung einer Webseite Produktlinks des Partners je nach Anbieter automatisch eingebunden. Pro verkauften Artikel erhält man eine kleine Provision. Bei genügend Verkäufen kann man so einen Handel aufbauen, ohne selbst große Risiken eingehen zu müssen. Einige Anbieter stellen sogar Webspace bzw. eine eigene, vorkonfigurierte Internetseite zur Verfügung, so dass man sich beispielsweise ganz auf die Suche nach Kunden konzentrieren kann. Als Ergänzung dazu gibt es auf noch Multi-Level-Marketing-Angebote, die speziell zu den Provisionen auch noch Beteiligungen an den Provisionen geworbener Mitverkäufer versprechen. Hier gibt es aber auch viele schwarze Schafe, die eher mit Schneeballsystemen gleichzusetzen sind.

    • Werbeflächenmärkte: Eine weitere Möglichkeit für Seitenbetreiber etwas hinzuzuverdienen bietet natürlich die klassische Einbindung von Werbung. Je nach Beliebtheit der Internetseite, Art der Werbung und dem Klickverhalten der Nutzer können die damit erzielten Beträge enorm schwanken.

    • bezahlte Blogbeiträge: Wer einen Blog betreibt, dem steht des Weiteren die Möglichkeit offen, sich über bekannte Portale für das Veröffentlichen objektiver Meinungen und Erfahrungen zu verschiedensten Seiten bezahlen zu lassen. Je nach Bekanntheitsgrad, sprich Besucherzahlen des Blogs, kann die Höhe der Vergütung variieren.

    • Online-Trinkgeld- bzw. Spenden-Dienste: Mittlerweile haben sich im Internet spezielle Dienste etabliert, die es Webseitenbetreibern erleichtern, zusätzliche Einnahmen durch Spenden zu generieren. Nutzern wird es im Gegenzug ermöglicht, Projekte, die sie für gut befinden, direkt zu unterstützen.

Ähnliche Kategorien geerbt
Nachbarkategorien
Schlagwörter
 
Für Experten
Generelle Kategoriebeschreibung
In dieser großen Übersicht "Geld verdienen im Internet" sind in 35 Unterkategorien 109 Webseiten gelistet. Hier können Sie potentiell ähnliche Seiten und Alternativen zu diesem Thema finden.
Ganz 2WiD ist in mehrere übergeordnete und viele feine Themengebiete (Kategorien) eingeteilt.